Anleitung: Smartphone- und Tablet-Panzerglasfolien anbringen

Ob Panzerglas- oder Displayschutzfolien: sobald es darum geht, den nützlichen Bildschirmschutz anzubringen ist einiges an Fingerspitzengefühl gefragt. Um die neu gekaufte Smartphone- oder Tablet-Panzerglasfolie nicht gleich wieder wegschmeißen zu müssen, ist hinsichtlich der Anbringung ein wenig Hintergrundwissen erforderlich. Damit die Befestigung des Panzerglases von Erfolg gekrönt ist, haben wir für Sie ein paar nützliche Tipps zusammengestellt.

Anleitung: Panzerglas anbringen – Am Beispiel eines StilGut Panzerglases

Für die Anbringung einer Panzerglasfolie wird grundsätzliches verschiedenes Zusatzmaterial benötigt, dass die exakte Befestigung und Haltbarkeit der Folie gewährleistet. Sämtliches notwendiges Equipment zur Reinigung o.ä. wird in der Regel immer vom Hersteller mitgeliefert. Sollten Ihnen wichtige Komponenten fehlen, sollten Sie nur nach wirklich geeigneten Alternativen schauen. Achten Sie jedoch darauf, dass unter keinen Umständen, ein Schritt aus der Anleitung ausgelassen wird. Folgendes Zubehör befindet sich im Lieferumfang bei StilGut Panzerglasfolien:

  • Feuchtes Reinigungstuch
  • Antistatisches Tuch
  • Klebestreifen
  • Mikrofasertuch

Da sich der Lieferumfang sowie die Anbringung der gängigsten Panzergläser oftmals nicht voneinander unterscheiden, ist auch die Anbringung der Folien zumeist ähnlich zueinander. Im Zweifelsfall sollten Sie den Hersteller jedoch um eine entsprechende Anleitung bitten, sofern diese nicht mehr vorhanden ist.

Schritt 1: Das feuchte Reinigungstuch

Bevor Sie das Panzerglas anbringen können, muss der Bildschirm frei von sämtlichen Verschmutzungen sein. Dabei ist es besonders wichtig, dass das Display völlig fettfrei ist. Verwenden Sie daher zur Reinigung das mitgelieferte feuchte Reinigungstuch und wischen Sie das Smartphone vorsichtig (aber dennoch gründlich) mit dem Tuch ab.

Schritt 2: Das antistatische Trockentuch

Nehmen Sie anschließend das mitgelieferte Trockentuch und wischen Sie das feuchte Display Ihres Mobilgerätes damit trocken. Verwenden Sie zum Abtrocknen bitte nur das mitgelieferte Tuch, denn die Trockentücher sind zumeist antistatisch, sodass Staub und andere Schmutzpartikel nicht direkt wieder auf dem Bildschirm landen.

Schritt 3: Der Klebestreifen bzw. Klebe-Sticker

Wenn Sie die ersten beiden Schritte erfolgreich ausgeführt haben, ist es immer noch möglich, dass sich kleine Staubkörner auf dem Display befinden. Um diese jedoch vollständig vom Bildschirm zu entfernen, legen die Hersteller der Displayschutzfolien stets sogenannte Klebe-Sticker dazu. Entfernen Sie die Folie des Klebestreifens und gehen Sie über die restlichen staubigen Stellen des Displays. Die Staubkörner bleiben an der klebrigen Seite des Klebestreifens haften und machen somit die Anbringung des Panzerglases möglich.

Schritt 4: Panzerglasfolie anbringen

Ziehen Sie die Schutzfolie des Panzerglases ab und positionieren Sie das Panzerglas bestmöglich auf Ihrem Telefon. Da hierbei das Display zumeist nicht befeuchtet wird, kann die Panzerglasfolie nun nicht mehr verschoben werden, sobald sie mit der klebenden Seite auf das Display gelegt wurde. Sollte die Folie schief aufliegen, müssen Sie die Panzerglasfolie noch einmal entfernen und erneut anbringen. Sobald Sie mit Ihrem Ergebnis zufrieden sind, gehen Sie mit dem mitgelieferten Mikrofasertuch über den Bildschirm und streichen diesen glatt.

Der Vorteil von Panzergläsern: bei der Verwendung von Panzergläsern kommt es nicht zu einer Blasenbildung, da Panzergläser grundsätzlich weniger flexibel sind, als gewöhnliche Displayschutzfolien. Wussten Sie schon, dass StilGut ebenso ein großes Sortiment an Panzergläsern und Displayschutzfolien führt? Schauen Sie gleich vorbei und finden Sie, die perfekt passende Folie für Ihr Telefon.

Kann man eine Panzerglasfolie auch anbringen lassen?

Für alle Handyverliebten, die eher zwei linke Hände haben: Es gibt Service-Angebote, die Ihnen die Anbringung des Panzerglases abnehmen. Zumeist gibt es örtlich genügend Geschäfte, wie z.B. Läden für Smartphone-Reparaturen, die Ihnen die Montierung abnehmen. Auch die großen Elektromarkt-Geschäfte sind mittlerweile gern behilflich. Fragen Sie einfach im Markt oder Laden Ihres Vertrauens nach.